Alles was Recht ist

Zahlungen

Sofern keine unternehmensspezifischen Zahlungsziele vereinbaret wurden ist die Teilnahmegebühr zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer sofort nach Erhalt der Rechnung fällig.

Stornierungen von ein- oder mehrtägige Workshops

Eine Stornierung ist bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 25,00 EUR (zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer) möglich. Bei einer Stornierung bis 2 Woche vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % der Teilnahmegebühr, danach die volle Teilnahmegebühr fällig. Die Stornierung bedarf der Schriftform (E-Mail). Die Benennung von Ersatzteilnehmern ist zu jedem Zeitpunkt kostenfrei möglich.

Stornierungen von Webinaren

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 2 Wochen vor Webinartermin möglich. Bei einer Stornierung bis 1 Woche vor Webinartermin werden 50 % der Teilnahmegebühr, danach die volle Teilnahmegebühr fällig. Die Stornierung bedarf der Schriftform (E-Mail). Die Benennung von Ersatzteilnehmern ist zu jedem Zeitpunkt kostenfrei möglich.

Sonstige Regelungen

Die Kombination von Rabatten ist ausgeschlossen. Bei Seminarabsagen durch den Veranstalter wird die gezahlte Teilnahmegebühr voll erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Gerichtsstand ist Ludwigshafen, Stand: 01.01.2019

Die Europäische Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten eingerichtet. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus Kauf- und Dienstleistungsverträgen, die online geschlossen wurden. Sie können die Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Worauf wir besonders stolz sind - unsere Kunden

  • Roche Diagnostics
  • Sait Gobain Isover
  • John Deere GmbH & Co
  • Abbvie
  • Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft (BWHW)
  • AH Akademie Heidelberg GmbH
  • K.IT Karlsruhe Institut für Technologie
  • Apollonia MVZ GmbH
  • PMMC Peter Messner Management Consultants
  • Sonntag & Partner